Abmahnung wegen Google-Webfonts & Google Analytics

Heute möchten wir Sie gerne über die neusten Ereignisse bezüglich Google Analytics , Google Fonts und dessen Konsequenzen informieren.

Diese Informationen sind für Sie als Website Betreiber sehr wichtig, da Sie ansonsten abmahnfähig bezüglich Ihrer Website sind.

Google Analytics ist eines der verbreitetsten Analysewerkzeuge, um Zugriffe auf Ihre Website und das Nutzerverhalten auszuwerten. Auch Google Fonts erfreuen sich einer enormen Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich stellt Google einige äußerst hochwertige Schriften zur Verfügung. Und das sogar kostenlos – auch für die kommerzielle Nutzung. Ein großer Vorteil, wenn die Schriften dabei direkt von Google abgerufen werden, ist die Geschwindigkeit.

Worin besteht hier das Problem?
Neben der Information über den Drittlandtransfer und die damit verbundenen Verarbeitungen, müssen Betroffene Information über die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen erhalten, also auch über die Verarbeitungen, die Google zu eigenen Zwecken vornimmt. Vor allem letzteres wird regelmäßig Schwierigkeiten bereiten, da Google nicht klar angibt, wofür die Daten verarbeitetet werden. Unabhängig vom Drittlandtransfer wird es also schwierig sein, eine informierte Einwilligung von Websitebesuchern einzuholen.
Neben der Informiertheit und der Freiwilligkeit der Einwilligung ist zudem darauf zu achten, dass eine entsprechende Willenserklärung vom Websitebesucher erteilt sein muss, bevor Daten mithilfe von Google Analytics verarbeitet werden. Auch bei einem Abruf der Schriften von den Google-Servern wird allerdings kein Cookie gesetzt.

Wie sieht hier die Lösung aus?
Wir empfehlen unseren Kunden das Website Analysierungsprogramm „Matomo“. Matomo ist eine Google Analytics-Alternative, die die Daten und die Privatsphäre Ihrer Kunden schützt. Wenn Sie sich für die Alternative Matomo entscheiden, müssen Sie keine Abstriche beim Datenschutz machen oder Ihre Website gefährden. Sie können Matomo sogar nutzen, ohne um Zustimmung Ihrer Website Besucher bitten zu müssen.

Die Google Fonts hingegen können einfach lokal eingebunden werden und schon ist Ihre Website wieder DSGVO konform.

Gerne übernehmen wir die Implementierung von Matomo und die lokale Speicherung der Google Fonts für Sie. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Unsere Beiträge

Webseiten­betreiber erhalten nun Abmahnungen

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen

Wie in einem unserer Beiträge berichtet, ist es nicht mehr datenschutzkonform Google Fonts auf seiner Webseite zu verwenden. Webseitenbetreiber erhalten deswegen nun Abmahnungen!

10 Jahre DocuWare Cloud – eine Erfolgs­geschichte

Anfangs von vielen kritisch beäugt, hat sich die Fokussierung von DocuWare auf die Cloud als strategisch richtig erwiesen. Was schätzen Sie, wie viele Dokumente inzwischen weltweit pro Sekunde in DocuWare Cloud archiviert werden?